Made for iPhone – Das Widex Beyond 110

Widex Beyond 110 mit Dome

Heute möchte ich euch das Beyond 110 aus dem Hause Widex vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein HdO-System mit einem Exhörer. Das Gerät wird also hinter dem Ohr getragen und der Lautsprecher wird (mit einem Gummischirmchen oder kleiner Otoplastik geschützt) direkt im Gehörgang getragen.

Anbindungsmöglichkeiten per App

Das Beyond 110 lässt sich ans Smartphone anbinden und von dort aus über eine eigene App steuern. Über die App ist das Hörgerät für den Nutzer individuell einstellbar. Verschiedene Hörprogramme (also für Musik, laute Umgebung u.s.w.) sind durch den Kunden eigenständig über die App programmierbar. Ein weiteres Beispiel ist die Geolokation. Hier kann der Nutzer Hörprogramme bestimmten Orten zuordnen. Begibt sich der Kunde wiederholt an einen bestimmten Ort ordnet das Hörgerät selbstständig das richtige Hörprogramm zu. Es ist möglich über die Hörgeräte Musik und Telefonanrufe zu streamen. Das bedeutet, dass der Ton direkt auf die Hörgeräte übertragen wird (nur beim iPhone). Für die unter uns, die gerne mal Dinge verlegen, bietet das Beyond 110 eine Ortungsfunktion per GPS 😉 Die App ist erhältlich bei Google Play und im App Store.

Widex Dex

Die Zubehörlinie Widex Dex bietet auch für das Modell Beyond 110 Anbindungsmöglichkeiten. Weitere Informationen dazu hier.

Was ist drin?

Im Beyond sind mindestens 4 Frequenzkanäle verbaut. Es verfügt über eine Rückkopplungs- und Störgeräuschunterdrückung und 3 (einstellbare) Hörprogramme.  Für Tinnitusgeplagte gibt es die sogenannten ZEN-Klangprogramme. Die Anpassung an verschiedene Hörsituationen erfolgt automatisch. Wie üblich verfügt auch diese Hörsystem-Reihe über Staub- und Feuchtigkeitsschutz.

Verhalten im Störschall

Durch die Free Focus Technologie ist es möglich via App die Hörrichtung zu bestimmen. In lauter Umgebung können die Hörgerät-Mikrofone einfach ausgeschaltet werden.

Kosten

Die Beyond-Reihe ist in verschiedenen Preiskategorien verfügbar. Das einfachste Modell ist das Beyond 110 bis hin zum Beyond 440. Das Beyond 110 ist für ca. 1.100 Euro (Privatpreis) pro Stück zu haben.

Fazit

Das Widex Beyond 110 bietet viele individuelle Einstellungsmöglichkeiten, für die junge Menschen besonders empfänglich sind. Nach der Anpassung durch den Akustiker sind die Geräte mit einem Smartphone selbst einstellbar.

Wer selbst nichts an seinem Hörgerät einstellen möchte, kann die Programme vom Akustiker nach eigenen Bedürfnissen anpassen lassen. Am Hörgerät befindet sich ein Taster, mit dem alle Programme direkt am Gerät anwählbar sind.

Weitere Informationen

Widex Beyond 110

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. HEINZ GILLES sagt:

    ich habe Widex Beyond 110 F2-M Geräte ,kann aber diese nicht mitmeinem Huawei Mate 10 Lite verbinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.